Tarallini – Italian Snack

http://tarallini.com

Am liebsten Onion

, ,

Glen Fahrn

http://www.glenfahrn.com/de/home.html

, ,

Kauf und Jade

Das Kaufleuten und das Jade machen gemeinsam Sache!
Hoffentlich funktioniert das mal…

http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Spitzenkoch-verlaesst-Kaufleuten/story/21731538

Zur Geschichte:
http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Das-Kaufleuten-wurde-schon-vor-Jahren-verkauft/story/20393348

cp First

Geniale Bar mit super Mai Tai vom Colin und Patrick im Niederdörfli.

http://www.cpfirstbar.ch/

valmann

Das Valmans gibt es leider nicht mehr (und das wohl schon seit ein paar Monaten) – schade!

Mata Hari

Die besten Mai Tais der Stadt!

, ,

Alice Choo

Bestes Essen vor allem wenn man Seafood mag. Der Service wirkt leider teilweise etwas unbeholfen.

Bevor es mit dem Clubbing los geht, gibt es noch Showeinlagen zum Essen.

Die Küche muss sich nach 2 Wochen wohl noch etwas einspielen, da das Stammteam ein neues Lokal aufmacht – im ehemaligen Steckhaus Goodmans. Der Name des neuen Lokals ist natürlich noch geheim, fängt aber mit “H” an 😉

Wie auch zuvor im Indochine, ist unten eine Raucherlounge mit ziemlich fettem Minimal und DeepHouse-Beat. Oben wird das Restaurant ab 23:00 zum Dancefloor umgebaut mit RnB, HipHop-Sound.

Schön ist es das man erst ab 25 rein kommt. Ab 30 wäre mir allerdings lieber, denn die Mädels tanzen auch dort noch mit dem Handy in der Hand und einem Fingerwisch weg von Facebook, um jederzeit zu posten wie “mega” sie gerade Party machen und vor allem wie toll sie doch sind.

Wenn dann ein paar Jungs RON ZACAPA mit Cola mischen, haben sie zwar nicht verstanden das plus und plus mins gibt, aber ist wohl der Zeitgeist.

,

Limmatberg

Seit heute ist das “Limmi” bzw. Restaurant Limmatberg geschlossen.

Naja, vermissen wir es wohl keiner wirklich!

,

QN-BAR

Am Wochenende meinte ein italienischer Kollege, das wir mal die QN-Bar beehren könnten. Ich hatte die Bar zwar noch nie gehört und auch war sie nicht in Zürich, aber angeblich einen Besuch wert…sagte er; was ich hoffte.

Ich muss sagen das ich extreeem (wie die Nadeschkin vom Ursus sagen würde) überrascht war und ganz sicher wieder kommen werde. Warum?

– Perfekter Service (kompetent, freundlich etc. es scheint deren Freizeitgestaltung zu sein)
– Frauen im brauchbaren Alter (so 28 aufwärts)
– Livemusik vom feinsten (an diesem Abend Sugarfive; selten das ich Coverbands besser finde als das Orginal und ich möchte Zucchero nicht mal)
– Teilweise ist die Musik aber so fetzig, das auch mal ein Glas Gummibärchen aus 2 Meter Höhe runter fällt
– Super Location (mit Grillgelegenheit inkl. einer riessigen Theke im Hinterhof)

Perfekt um mit einem männlichen Kollegen entspannt auf Hasenjagd zu gehen.

Achja, Essen soll man dort auch gut.

REINGOLD

Mitten im Kuchen von Berlin gibt es ein kleine geniale Bar. Perfekte Bedienung auch vom Styling und eine riessige Auswahl an Wiskeys, Rum sowie guter Cocktails – lange mehr keinen so guten MaiTai getrunken.