, ,

BlogFly

Seit heute morgen ist die erste Beta meines Gemeinschaftprojektes mit dem Marco und Nischi auf riaForge zum download verfügbar.

Fehlt noch das Layout/Design des Admininterfaces und los geht es mit einer neuen BlogEngine für ColdFusion. Das Blogleichtgewicht basiert auf Framework One und ORM und setzt daher ColdFusion in der Version 9 voraus.

, , ,

Configs for Framework One

Neu kann man nun auch mit meinem Config-PlugIn seine Configurationsdateien der Applikation in Form von INI-Dateien auslesen. Das Plugin gibt es natürlich bei riaForge zum download.

, , ,

Languages for Framework One

Ab morgen wird mein erstes PlugIn zur Mehrsprachigkeit mit dem Framework One auf riaForge veröffentlicht. Links dazu folgen noch.

Dank Marco Berschart gibt es seit ein paar Tagen den PlugIn Manager.

riaChart

Habe eben mein neues OpenSource-Projekt (riaChart) auf riaForge hochgeladen.

Damit kann man sich seine eigenen Projekte oder die von einem bestimmten Autor auf der Website oder einem Blog anzeigen lassen.

Die Grafik wird von amCharts erstellt.

Site-Deploy

Um bei der Software-Entwicklung auch bezüglich seiner Datenbank (in meinem Fall ein MS SQL-Server) auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, sollte man sich eines Scriptes behelfen. Hierzu habe ich ein kleines Script geschrieben, was es auch erlaubt beliebige Variablen zu integrieren und das solchige auch direkt im SQL-Editor laufen zu lassen.

GoogleContacts

Zusammen mit dem Ray Camden habe ich mir die Google-API der Contacts angeschaut, da es offensichtlich einen Fehler in der API-Version 1 gab.

Die Version 2 der API funktioniert endlich und das CoogleContacts auf RIAforge wird vom Ray noch angepasst.

Die Tage werde ich eine kleine Application von mir veröffentlichen, mit der man beliebige Google-Accounts (aus einer INI-Datei) abfragen kann.

, ,

ohne SES in den TOP 10

Leider war ich die Tage krank und konnte die SES-Funktionalität noch nicht in mein QuickBlog einbauen.

Trotzdem findet mich Google.ch an 6. Stelle und bei den "Seiten aus der Schweiz" sogar an 3. Stelle! Mal schauen, ob es meinem kompetenten Namensvetter auch auffällt 🙂

,

QuickBlog

Wenn alles weiter so nach Plan läuft (dank Eppi), werde ich die Tage endlich meine neue BlogEngine LIVE schalten können. Warscheinlich noch nicht gleich im neuen Design, aber immerhin.

Mein QuickBlog besteht lediglich aus einer einzigen CFC (QuickBlog.cfc) und einer beliebigen Anzahl von Ini-Dateien pro Blog. Das ScreenDesign (Blog-Seiten inkl. AdminInterface) muss dann komplett selbt gemacht werden. Das heisst ich stelle hiermit lediglich die Blog-Funktionalitäten zur Verfügung.

Natürlich benötigt es noch pro Blog eine Datenbank. Die Anbindung an den SQL-Server habe ich schon. MySQL und ORALCE sollten aufgrund des minimalen Schemas kein Problem sein. Andernfalls gerne eine kurze eMail an mich.

Bisherige Features sind:
– LIVE-Integration von TinyMCE über meinem Server
SyntaxHighLighting , wobei reiner HTML-Code leider nicht so wirklich funktioniert
– kompfortabler Spam-Schutz über eine "schlaue" Frage (da viele User, Probleme mit Captchas hatten)
– Pro Eintrag einen Link zu/m: Download, Homepage und Google-Maps

more to come…
– LIVE-Integration von ExtJS als Admininterface
– Verweise auf bestehende Blog-Einträge
– Mehrsprachigkeit im ErrorHandler über JavaProperties
– Systemanmeldung via OAuth
– RSS-Feed

, , ,

Die Tücken des Quereinstiegs

In der aktuellen Ausgabe der InfoWeek ist zufällig ein Artikel/Interview über mich und das Thema der Quereinsteiger.

Die meisten von euch haben ja eh bereits Zugriff auf die Infoweek, daher hier der Link zum Artikel und als PDF zu ausdrucken um in auf dem Heimweg in der Tram lesen zu können.