Humor ist nicht erblich

Lachende Wissenschaft Einen Hinweis auf ein interessantes wissenschaftliches Buch habe ich bei GMX bekommen. Was unter anderem die brennende Frage klärt, warum Humor nicht erblich ist und viele andere Dinge die mann wissen sollte.
,

UML 2.0 (UnifiedModellingLanguage)

umlBuch UML sollte eigentlich in jeder Firma wenigsten bekannt sein und natürlich am besten auch angewendet werden.
Zumind. folgende Diagramme: Das Use-Case , das Aktivitätendiagramm , sowie das Klassendiagramm .

Hinzu kommt dann natürlich auch noch ein entsprechendes Datenbank-Modell .

Ein Buch was die wesentlichen Bereiche hierzu umfasst, möchte ich kurz vom W3L-Verlag vorstellen. Die Quick-Reference-Maps vom gleichen Verlag finde ich zwar auch nicht schlecht, aber perfekt finde ich die UML-Poster im A1-Format von der Schulungsfirma oose . Den Vorteil der Poster sehe ich darin das ich diese an der Wand von meinem Schreibtisch aus sehen und man sich gemeinsam mit den Kollegen zur Diskussion sammeln kann. Die UML-Becher sind zwar auch recht lustig, aber meiner Meinung nach wirklich zu gebrauchen.

,

ColdFusion 8 auf dem iPod

ColdFusion gibt es nun auch für den iPod 😉

OK, nur die Doku , ist aber immerhin schon mal ein Anfang und eine gute Gelegenheit um sich in der Tram in Ruhe mal alle neuen Features anzuschauen.

Einfach das ZIP-File runterladen und im Notes-Verzeichnis des iPods entpacken. Beim ersten Aufruf dauert es ein wenig bis alles initialisiert ist, aber klappt es gewohnt gut zu navigieren.

Web Standards Group

Verschiedenste Themen und Meinungen über Web Standards im Forum und PodCasts , die ich sehr informativ finde. Im Zug einfach den iPod anwerfen und sich kreativ inspirieren lassen. 15 Mitglieder sogar in der Schweiz verteilt.

Web Standards Group Wohlgeformten Code für *HTML
W3C Das Standard Consortium
Webstandards in DE Leute, Locations, Resourcen
Biene-Award Barrierefreies Internet

Arrivederci amore, ciao

Amore ciao Das erste Buch, welches ich in meinem Leben lese, das nichts mit EDV oder Zwischenmenschlichem zu tun hat.
Und noch empfohlen von einer hübschen Frau, die meinte ich solle ‚mal was ordentliches lesen 😉

Arrivederci amore, ciao ist spannend, leicht brutal, sexistisch… cool 😉

,

Langweilige Meetings?

Mit PenSpinning gibt es eine kreative Beschäftigung in längeren Meetings. Am Arbeitsplatz finde ich das Dice Stacking noch cool. Hintergründe und mehr im akt. NEON .

,

Seesicht

Das Zürichsee-Magazin ist das perfekte Magazin, wenn man kleine Wohnungen oder ganze Immobilien rund um den Zürisee, speziell an der Goldküste, sucht. Nicht immer die günstigen aber bezahlbar und in jedem Fall sehr schöne Wohnungen. Designvorschlöge für die eigenen 4 Wände und empfohlene Locations zum essen und trinken runden das Magazin ab.

Stylische Küchen von bulthaup oder poggenpohl und Wohnzimmer von Roche-Bobois (mit profesionellen Videos und futuristische Fenster von Bine-Fenster . Und das am besten im Seekpark in Horgen oder einfach über dem See , inklusive Kinoerlebnis zuhause .

Für Events kann man dann immer noch zum Bodensee auf die neue Sonnenkönigin vom Bodensee .

Beziehungswaise

Das Buch Beziehungswaise ist meiner Meinung ein gelunges Beispiel, welches mann gelesen haben sollte.