Wie üblich (Pacha/089-Bar, adagio/leBal) gibt es auch zwischen dem Rafael und der NOA-Bar einen Durchgang.

Die beiden Clubs sind allerdings recht ähnlich, was man auch auf deren Internetseiten erkennen kann. Von der Musikrichtung bis zur Einrichtung und dem entsprechend auch das Publikum. Selbst das Personal ist da selbe, je nachdem wo dann garade mehr los ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.