VICTORs SECRET private PARTY

Evtl. lag es ja an der Uhrzeit, das die Musik eher eintönig war. Schlimmer fand ich das Publikum, denn es waren wesentlich mehr verliebte Jungs (30%) als Ladies (2%) anwesend.

Wenn es „VICTORs SECRET GAY PARTY“ hiess, wäre ich auch gekommen – in weiblicher Begleitung.
So war es wie Weihnachten ohne Geschenke oder Hasenjagd ohne Hasen.

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email