Don Weber

Das Don Weber ist vor ein paar Tagen von der Hardstrasse in die Heinrichstrasse gezügelt.

Das mexikanische Essen ist absolut erste Klasse, nur die Bedienung sehr "unflexibel", zumind. wenn man den einen oder anderen Extrawunsch hat. Wie zum Beispiel einen zusammengeklappten Sonnenschirm, wenn die Sonne scheint. Dann ist der Typ, sagen wir "völlig überfordert".

Die Bestellungen werden oft vergessen und müssen dann nochmals vom Personal nachgefragt werden, oder sie werden dann erst gar nicht oder wenn dann einfach falsch gemacht. Eine Pfeffermühle holt man sich daher am besten gleich selbst. Muss aber damit rechnen vom Personal auch noch verwundert angeschaut zu werden.

Evtl. muss man nDütsche sein um sich entsprechend zu beschweren. Dann klappt das auch mit dem Service, inkl. Entschuldigung mit Coke und Espresso für alle beteilligten.
Naja, zumind. der Chef weiss was Service bedeutet, auch wenn man ihn erst noch darauf schubsen muss.

Aber der Mensch im allgemeinen ist ja lernfähig, also hoffen wir das beste und gehen wieder dort hin.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen