Entwurfsprinzip [1]

Beim erstellen von CFCs sollten alle Funktionen (Methoden) die gleich bleiben in der Haupt-CFC abgelegt werden und alle Funktionen die sich ändern könnten in entsprechende CFCs ausgelagert werden.

Grundlegende Funktionen einer Loginroutine sollten so zb. in einer login.cfc liegen und erweiterte Funktionen wie zb. eine evtl. Mandatenauswahl innerhalb der Loginmaske in eine login_mandant.cfc ausgelagert (gekapselt).

Somit ist gewährleistet das die Grundfunktionen von verschiedenen Applikationen genutzt und so unter anderem nach und nach optimiert werden können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.