, , , ,

Mura Tool

Cool, jetzt gibt es sogar ein Mura Tool als PlugIn für Eclipse / ColdFusion Builder.

Einfach in Eclipse /Help /Install New Software /Add /die URL von der Amazon-Wolke eingeben und schwups…

, , ,

Configs for Framework One

Neu kann man nun auch mit meinem Config-PlugIn seine Configurationsdateien der Applikation in Form von INI-Dateien auslesen. Das Plugin gibt es natürlich bei riaForge zum download.

, , ,

Languages for Framework One

Ab morgen wird mein erstes PlugIn zur Mehrsprachigkeit mit dem Framework One auf riaForge veröffentlicht. Links dazu folgen noch.

Dank Marco Berschart gibt es seit ein paar Tagen den PlugIn Manager.

, , , , ,

cAseS

Das Programmierer sehr wohl fantasievoll sind, zeigt deren Schreibeweise. Ich selbst achte darauf das ich zb. Firmennamen immer so schreibe wie sie sich selbst schreiben.

Beim programmieren ist das leider nicht immer so einfach. Da kommt man dann schnell auf Begriffe wie SCREAMING CASES, was so viel wie GROSSBUCHSTABEN bedeutet. Den meisten Programmierer ist es aber gar nicht bewusst wie sehr eine GrossKleinschreibung den Lesefluss beeinflusst. Mann muss nicht mal die weRksTabeN VeRbuCHseLn um unleserlich zu wirken.

Unter Winddows ist man PascalCase gewohnt, also das schreiben des ersten Buchstabens als Grossbuchstabe und in der javaWelt eher das camelCase, also das Schreiben des ersten Buchstabens in kleinbuchstaben. Schwieriger finde ich dann das Schreiben dann in WIKICASE, was bedeutet das man mind 1 Wortkombination haben muss.

Persönlich finde ich es allerdings wichtiger das man als Programmierer sprechende Variablen schreibt und eben kein i oder so zum loopen nimmt, sondern myCategory oder so und myCategories wenn mehrere Elemente enthalten sind. Allerdings sollte man auch nicht übertreiben und alle Datenbanktabellen mit einem tbl-Prefix versehen oder alle Variabelen mit str als String zu deklarieren etc.

Manchmal praktisch finde ich die zusätzliche Trennung_derWorte_mit_Unterstrich, so kann ich mit ListFunktionen einfach auf bestimmte Teile der Variable zugreifen. Nur kann man solche Variablen in einer URL oft nicht so gut erkennen.

Eigentlich ziemlich hässlich finde ich die benennungvonvariableninreinen Kleinbuchstaben, hat allerdings den Vorteil das sie auch unter Linux immer funktionieren und auch in vielen Frameworks benutzt werden.

, ,

ColdFusion 9 – ExtJS

ColdFusion hat ja in seiner aktuellen (BETA-)Version 9, das ExtJS in der flammneuen Version 3 eingebaut. Das ist aber so miserable implementiert worden, das es wirklich unbrauchbar ist. Ich hoffe mal das liegt an der BETA-Version und wird im ersten Release-Candidat behoben sein. Eine entsprechende Fehlermeldung mit ScreenShot etc. habe ich den Jungs von Adobe schon vor einiger Zeit geschickt.

Im Moment scheint die einzige sinnvolle ExtJS-Enbindung das ColdExt zu sein. Oder eben man macht es wieder zu Fuss, pur ExtJS 🙁

Mura CMS

Eigentlich ist es mir ja egal wenn sich eine Firma oder ein Produkt umbenennt (bei Borland war es ganz schlimm), aber in diesem Fall möchte ich die Gelegenheit nutzen auf dieses geniale CMS aufmerksam zu machen.
Ich finde es ist das beste OpenSource-CMS auf Basis von ColdFusion.

PS: Wenn jemand damit eine Site erstellt hat, kann er diese bei mir kostenlos hosten (selbstverständlich exkl. Traffickosten).

Buch soll kommen

Das seit letztem Jahr angepeilte Buch über ColdBox soll diesen Monat erscheinen. Mal schauen.

,

ColdBox

Irgendwie sehe ich das ColdBox als eine logische Weiterentwicklung meiner Casaclara, daher möchte ich in Zukunft meine Applikationen hiermit entwickeln.

Hierzu habe ich eine weitere Kategorie ColdBox auf meiner Landstrasse hinzugefügt, auf der ich mir selbst das ColdBox erkläre und das eine oder andere Tool hinzufügen werde.

RSS-Feed

Wie man einen RSS-Feed, in Kombination mit den Foxmarks, innerhalb des Sava-CMS generiert ist im Blog vom Giampiero Bonifazi’s erklärt.