Ein super Plugin für jeden Browser. Die Passwortangaben müssen pro Seite nur einmal eingegeben werden und jedes Mal wenn man wieder auf diese Seite kommt, rutscht man über die Benutzername- und Kennwortabfrage drüber.

Und das noch kostenlos…genial!

Als Mac User bin ich ja auf Safari umgestiegen und auch nach knapp einem Jahr wie frisch verliebt. Schade fand ich bisher das ausgerechnet der FireFox kein HTML/CSS3 unterstützt. In der Version 4 (noch beta) funktioniert nun auch das.

Leider gibt es dafür aber noch keine Firebug-Version.

Als neuer Macianer gefallen mir einige Dinge am Safari. Unter anderem die TopSites. Da ich aber meinen Standardbrowser nciht wechseln möchte, habe ich mit ein entsprechendes PlugIns für meinen FireFox installliert. Das Speed Dial ist sogar noch besser im Anwendung als das org. vom Safari. Absolut genial. Benutze kaum noch meine Favoriten.

Das Programmierer sehr wohl fantasievoll sind, zeigt deren Schreibeweise. Ich selbst achte darauf das ich zb. Firmennamen immer so schreibe wie sie sich selbst schreiben.

Beim programmieren ist das leider nicht immer so einfach. Da kommt man dann schnell auf Begriffe wie SCREAMING CASES, was so viel wie GROSSBUCHSTABEN bedeutet. Den meisten Programmierer ist es aber gar nicht bewusst wie sehr eine GrossKleinschreibung den Lesefluss beeinflusst. Mann muss nicht mal die weRksTabeN VeRbuCHseLn um unleserlich zu wirken.

Unter Winddows ist man PascalCase gewohnt, also das schreiben des ersten Buchstabens als Grossbuchstabe und in der javaWelt eher das camelCase, also das Schreiben des ersten Buchstabens in kleinbuchstaben. Schwieriger finde ich dann das Schreiben dann in WIKICASE, was bedeutet das man mind 1 Wortkombination haben muss.

Persönlich finde ich es allerdings wichtiger das man als Programmierer sprechende Variablen schreibt und eben kein i oder so zum loopen nimmt, sondern myCategory oder so und myCategories wenn mehrere Elemente enthalten sind. Allerdings sollte man auch nicht übertreiben und alle Datenbanktabellen mit einem tbl-Prefix versehen oder alle Variabelen mit str als String zu deklarieren etc.

Manchmal praktisch finde ich die zusätzliche Trennung_derWorte_mit_Unterstrich, so kann ich mit ListFunktionen einfach auf bestimmte Teile der Variable zugreifen. Nur kann man solche Variablen in einer URL oft nicht so gut erkennen.

Eigentlich ziemlich hässlich finde ich die benennungvonvariableninreinen Kleinbuchstaben, hat allerdings den Vorteil das sie auch unter Linux immer funktionieren und auch in vielen Frameworks benutzt werden.

Die erste beta Version vom Firefox 3.1 ist draussen. Heeerzlig 🙂

Gefühlte Performance ist schneller und ein „Neuer Tab“-Icon (in der TAB-Leiste) ist auch endlich hinzugekommen.

Unter Vista Ultimate / Windows 7 gibt es den Fehler 411 bei der Syncronisation der Bookmarks.

Lösung im Firefox: /Extras /Foxmarks /Einstellungen
Danach auf den Reiter /Erweitert die Listbox: /Verschlüsselung /Alles verschlüsseln, auswählen.

Alles was man so mit Tab im Firefox machen kann, geht mit dem Tab Mix Plus – PlugIn.

Cooles PlugIn für den FireFox, um aus dem Browser seine SVN-Dateien verwalten zu können.

Um in der Adresszeile vom Firefox das RSSFeed-Icon anzeigen zu können, ist folgender html-link notwendig:


Das Icon erscheint dann links neben dem gelben Favoritenstern.

Der Christian hat mal für uns den FireBug getestet. Mittlerweile kann ich ohne dieses PlugIn für den FireFox gar nicht mehr arbeiten.

Das FireFox-PlugIn MeasureIt ist ein weiteres Highlight zur optimales Positionierung von Elementen innerhalb eines Browsers. Am besten den Button gleich in die Toolbar eintragen (Symbolleiste anpassen).

In meinem Feuerfuchs ist beim GoogleSearch das deutsche Portal eingetragen, das heisst das jedes Mal im Google.de gesucht und mir unter anderem "Seiten aus Deutschland?" vorgeschlagen wird 🙁
Ich wohne aber nun mal in der Schweiz und möchte 1. autom. das schweizer GooglePortal bekommen und logischer Weise dann auch 2. den Vorschlag "Seiten aus der Schweiz? ".

In folgender Datei ist das einfach zu ändern: "C:ProgrammeMozilla Firefoxsearchpluginsgoogle-de.src"

Von :
  action="http://www.google.de /search"
  updateCheckDays=1 queryEncoding="utf-8" queryCharset="utf-8">

nach :
  action="http://www.google.ch /search"
  updateCheckDays=1 queryEncoding="utf-8" queryCharset="utf-8">