Schade das Massschuhe mit 2.000-8.000 CHF in der Regel sehr teuer sind.

Ich habe ja nichts gegen fremde Religionen, aber wenn die katholische Kirche meint sie müsse mind. 3 (drei) Mal täglich ne viertel Stunde lang bimmeln, finde ich das Nötigung!

Braucht jemand ein cooles T-Shirt? Die Rumpfkluft von Max Goldt ist einfach super.

Vom Preis mal ganz abgesehen könnten es meine neue Unterwäsche werden. Doof finde ich auch, dass es keine weiss/weiss gibt.

Wenigstens ist diese Seite mit ColdFusion gemacht worden ;-)

Unser Hauptsponsor der Zürcher Baseballvereins Eighters ist das Steinfels. Sehr gutes Bier, nette Bedienung. Auf ein Bier immer gut.

Heute Abend findet unser Training dort ab 20:00 statt, wozu jeder herzlich willkommen ist.

Hoi zämme! Ich hab noch Tickets fürs Loveboat für die Streetparade. Lust mit fetten Beats vom 4. Akt auf nem Boot über den Zürichsee zu schippern? Dann hinterlasst einen entsprechenden Kommentar.

Für schlappe 50CHF inkl. 5 Getränke geht’s zum Selbstkostenpreis los.

Mal wieder in Ascona? Das ist dort – the place to be – um ausgefallene Klamotten zu finden.

Bei der Auswahl und oft einzelstücken ist die Homepage logischer Weise nicht besonders viel versprechend.

Country Musik scheint ja gerade IN zu sein? Letzte Woche hatte ich das Vergnügen mit meiner Tochter ins Arena Filmcity zu gehen, um mit ihr Hannah Montana auch mal als Film anzusehen.

Da ich ihr sagte, das ich es schön finde das wir ausnahmsweise mal den gleichen Musikgeschmack haben, wollte sie dann Daheim mehr davon hören….

Ich weiss zwar nicht ob ich mich dort wirklich selbst finde, denn die Gegend selbst finde ich doch recht trostlos. Auch eine Fahrt mit dem Ape-Taxi, sollte gut überlegt sein. Naja, wenigstens muss man nicht fliegen.

Da ich ich weiss das es die eine oder den anderen Country-Fan unter den Leser hat, hier mal einen Klassiker von Deana Carter.

Steelguitar, hübsche Stimme, altbekannte Texte…amerikanische Volksmusik halt.

Fette Lautsprecher für das iPhone bzw. den Desktop in Kopfhöhe.

Leider ist mein Schreibtisch dafür etwas zu klein.

Ich mag derartige Massenbesäufnisse ja gar nicht, daher war ich auch – trotz betteln – nie mit meinen Jung beim Ballermann. Mit einem Schlauchboot gemütlich den Fluss lang schippern und dabei das eine oder andere Bierchen zischen, finde ich dafür noch sehr entspannt.
Auch gefällt mir das der erzeugte Müll von jedem selbst eingesammelt und mitgenommen wird.

In der akt. NEON gibt ein es einen Arikel darüber.

In Feldmeilen kann man seinen Gaumen, für 48CHF pro Person, im El Salon verwöhnen lassen. Dort gibt es Zigarren, Rum und auch Tappas zum degustieren und wird von der Tabatiere aus Küsnacht organisiert.

Auch wenn diese Veranstaltung jeweils am letzten Mittwoch eines Monat statt findert, so ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung notwendig.

Anmeldung unter 044 910 69 75.

Im Grieder, Bahnhofstrasse 30, gibt es im 2. Stock das kleine Shopping-Paradies „8001 Zürich“.

Wie auch in den restlichen Stockwerken ist das Grieder les Boutiques nur zur SALES-Zeit bezahlbar, aber einfach mal dort bummeln gehen ist doch super? Und dann mit neuen Anregungen ab ins C&A oder so?

Im obersten Stock gibt es tolle Accessories wie zb schicke Oliven-Zahnstocher. Und wie so oft kann man auch hier beim Preis handeln. 10% ist fast immer drin und 3%Skonto geht sowieso.

Glaub der Michi hat mir mal erzählt das die Blueberry Bakery im HB Zürich super sein soll.

Nichts gegen Starbucks, aber wer dort schon mal einen Banana-Nut Muffin gegessen hat, wird nur noch das Gebäck von Blueberry essen.