paymo – Projektvorlage

Um das paymo schneller und strukturierter anwenden zu können habe ich mir folgende Projektvorlage angelegt:

Administration, Entwicklung, Grafik, Privates:

SMOKE

Migros hat sogar auch eine güstige scharfe Sosse. Smoky – harmonisch, rauchig – stimmt.

HP BBQ

Heinz macht perfekten Ketchup und Jack Daniels brauchbaren Wiskey, aber keiner von denen kann ordentliche BBQ-Sossen machen.

Der Klassiker kommt von HP und gibt es natürlich auch als Spicy.

Hier ein paar Tipps wo man mal was anderes zum grillieren bekommt:
1. http://www.weststyle.de/
2. http://www.english-shop.de/
3. http://www.bright-britain.de/
4. http://www.gaucho.ch/

rufus teague

Eine der besten BBQ-Sossen sind die vom Rufus Teague, vor allem die blazin hot.

Weiss gar nicht mehr woher ich sie hatte. Warscheinlich vom Globus oder so.

Das die Seite mit PHP gemacht ist, stört dabei nicht mal.

TR-Collapse

Ab und zu kann man kein Ajax einsetzen, daher habe ich mir eine Quick&Dirty-Funktion geschrieben die mir ein auf- und zuklappen einer Tabellenzeile erlaubt:


Damit man das Ganze im Zusammenhang sieht hier zwei Dateien die diese Funktion einsetzen.

verkehrte Welt

Der Sam hat gerade einen Link in Facebook zu einem netten Feature gepostet, was einen beliebigen Text auf den Kopf stellt.

Ist jetzt nicht so der Schenkelklopfer, aber eben noch ganz nett.

zarte Feder

Ja, die zarte Feder die da auf dem 3. Base liegt bin ich.

Das bremsen vor bzw. nach dem Base hat mich doch tatsächlich einen blauen Fusszeh gekostet und mit meinem vorletzten Atem konnte ich gerade noch das Base … sagen wir… berühren 😉

Leider gab es dann 3 aus (StrikeOuts) und ich konnte kurz vor dem Ziel doch keinen Punkt mehr machen!

,

PC ist Schrott

Da gibt es doch immer noch Leute die meinen auf Facebook zu werben wäre super.

Wenn ich sehe WAS und WIE dort Werbung gemacht wird – die man nicht mal ausblenden kann (Nein, es geht nicht!) – würde ich mich an deren Stelle mal ganz schnell distanzieren.

Asozial ist das einzige passende Attribut für die meisten Werber auf Facebook.

cfWindow

Ab und zu versuche die neuen Features von ColdFusion 8 einzusetzen, gerade die Ajax-Funktionen wie das cfWindow. Über den einfachen TAG hinaus kann man sich ein Fenster direkt per Javascript aufrufen. In meinem Beispiel braucht es dazu max. 2 Dateien – der Logik halber zerstückelt.

Zum einen die Datei die angezeigt wird: kursdetails.cfm



  
  cfWindow - [landstrasse]
  
  
  
  

  



Hier meine Details: #url.KursID#


und zum anderen die Datei welche für die Anzeige sorgt: index.cfm





Kursdetails

Wichtig bei der ganze Sache ist das das erstellte Fenster auch wieder mit destroy zerstört wird, da die Daten gecached bleiben. Somit sind bei jedem Aufruf die gleichen Daten enthalten, obwohl angeblich bei jedem Klick ein anderer URL.Parameter übergeben wird.

Galileo

Galileo ist die neue Version (3.5) von Eclipse und ab sofort als download verfügbar 😉 cfEclipse funktioniert aber leider noch nicht.