Peter zahlt

Ich habe es selbst zwar noch nicht ausprobiert, soll aber ganz brauchbar sein.

Max

Jetzt bin ich leider schon nicht auf dem ColdFusionCamp in München gewesen, daher hier wenigstens ein Link zum MAX-Blog.

Kinderbetreuung

Was hindert geschiedene Väter daran, ihre Kinder mehr zu betreuen?
In 76 % Fällen ist die Mutter ihrer Kinder dagegen
In 30 % Fällen liegt ein entsprechender Gerichtsentscheid vor
In 14 % Fällen ist es aus finanziellen Gründen nicht möglich
In 27 % Fällen lässt es die Arbeit nicht zu
In 14 % Fällen liegen andere Gründe vor

Klare Aussagen wie ich finde und von Mutterliebe keine Spur! Traurig, ist aber leider so. Von wegen die Väter kümmern sich nicht um ihre Kinder; die Mütter erlauben es nicht!

Weitere Umfrageergebnisse bei Avanti-Papi.

Mehrsprachigkeit II

Endlich ist die Mehrsprachigkeit auf meinem Blog, bzw. für mein QuickBlog so weit fertig. Vor allem Dank eurer Hilfe und im speziellen: Sarah, Claudia, Goran, Jonathan. Merci vielmals!!!

Sicher ist noch der eine oder andere Copy&Paste-Fehler drin, sowie ein paar vergessene Bezeichnungen und vom Application- in den Session-Scope sollte ich damit auch gehen, aber ihr könnt ja gern…genau 😉

Internetcafe 2004

In München gibt ein recht gutes internetcafe, direkt am Rosenheimer Platz, mit allem was man so benötigt.

Theater in Chur

Ich muss jetzt doch mal erwähnen das der erste User der mein QuickBlog im Einsatz hat, der Blog des Theaters in Chur ist. Merci Dani.

PDF-Creator

Den besten PDF-Creator zum konvertieren. PDF <-> Word, mergen von mehreren PDF-Dateien in eine etc.

Ein kostenloses Tool zum einfachen Drucken als PDF-Druckertreiber ist der PDFforge unter http://www.pdfforge.org/.

Ein weiteres hübsches PDF-Tool NICHT kostenfrei http://www-pdfcreator.com/.

Wohlstandsbiene

Eiinmaaahl uuuuhm die ganzeeh Weelt…hat damals schon die Biene Maja gesungen.

Damals war das auch bestimmt so, aber zb. 2006 hat die Schweiz für ihre wirtschaftlichen Aktivitäten – 47 Tonnen Material pro Einwohner benötigt – ein Güterzug der dreimal so lang ist.

Für ein kleines Land wie die Schweiz schon recht viel.
Dafür sollte man der fleissigen Maja eine schweizer Flagge auf die linke Brust pinseln, damit sie und ihre Mädels beim Zoll nicht jedes Mal (wie ich, wegen einer Kiste Augustiner) ewig anstehen müssen.

Wie auch immer…Diese Statistik in Materialflusskonten zu haben, ist für einen besseren Überblick über den Verbauch der Resourcen notwendig; die ja wesentlich für den Wohlstand beitragen.

,

ColdFusion-Camp 2008

Habe mich heute doch noch zum ColdFusionCamp in München angemeldet: "Menü 1". Und dank Chris, hoffe ich nicht am Katzentisch zu sitzen.

Freue mich schon riessig auf den Plausch mit Chris, Harry & Co. Kommt noch jemand von euch mit?

Hackerhaus

Eher das Turirestaurant, daher kann ich dort nur wirklich die org. bayrische Küche empfehlen, also zb. KEIN Sauerbraten. Wer aber auf gutgebaute hübsche Mädels in Trachten steht, sollte dort ‘mal vorbei schauen.