lounge

Coole Lounge-Magazine zum träumen.

Besonders das Badezimmer auf Startseite (animiert) finde ich abgefahren. Das Magazin lounge man für uns Jungs kommt erst wieder.

Familienmagazin

Beim Familienmagazin "Fritz und Fränzi " gibt es natürlich auch Klingeltöne *muuuh*

finetra

monster_kind_banner   Bei der finetra wird mal kreativ Werbung für Bettwäsche gemacht…herzig 🙂

 

,

ganymede

Ein schneller Mond geht mit dem neuesten (ganymede)Release von Eclipse auf.

Auch beim installieren der PlugIns wird man im ersten Moment etwas vermissen, sich aber im nachhinein darüber freuen 🙂

,

Gateway vs DAO

Nachdem ich immer wieder mal mit der Frage konfrontiert werde, warum man denn ein DAO benötige wenn ein Gateway auch reicht. Was ein DAO (DataAccessObject) macht ist eigentlich jedem klar.

Wenn man dieses DesignPattern aber "erweitert" in dem man ein Gateway hinzunimmt kommt einem immer wieder der Gedanke auf das man nicht nur eine Liste über das Gateway bekommen kann sondern auch updates oder deletes über ein Gatway abwickeln kann. In dem man z.b. einfach eine Liste von IDs zum löschen übergibt?!

Im Unterschied zum DAO gibt ein Gateway (bei grösseren Datenmengen) keine Getter und Setter im Objekt mit zurück, sondern lediglich ein Query-Object oder gar nur eine CSV-Liste.

Wenn man einem Gateway eine Liste von IDs der einzelnen Datensätze über gibt, fällt natürlich zwangsläufig die Prüfung der Typen bei der Parameterübergabe eines einzelnen Datensatzes weg. Was ich auch sicherheitsgründen auf jeden Fall nutzen würde.

,

Auf den Bahnhof

Die Tage fragt mich ein schweizer Kollege (Allan) wie man denn sagt, wenn man .. Bahnhof etwas abholen möchte:

Ich gehe…
– auf den Bahnhof
– zum Bahnhof
– in den Bahnhof

Lösung : Ich gehe auf den Bahnhof, weil es ein öffentliches Gebäude ist.

Versucht den gleichen Satz doch mal mit Bank oder Post statt Bahnhof? Ich gehe auf die Bank oder ich gehe auf die Post.

,

oooch?!

Super Qualität bieten viele Boutiquen, aber meist ein etwas
arrogantes und übertrieben freundliches Personal. Und dabei leider oft
schwerfälliger Service.

Umtausch? Wenn überhaupt nur mit Quittung. Und auch wenn es meiner
Meinung nach gar nicht de Schuldfrage geht, sondern Kullanz, ist
prinzipiell mal der Kunde daran Schuld.

Ich finde es zwar noch OK, wenn man darauf angesprochen, wie
zufrieden man mit den Klamotten bisher ist (fishing for compliments),
wenn man dann aber sagt warum genau man mit einem bestimmten Artikel
unzufrieden ist, gibt es lediglich ein „oooch?!“. Das Personal muss
mich daraufhin ja nicht gleich zum Essen einladen, aber Mitleid bekomme
ich von meinen Kollegen dann doch etwas glaubhafter vermittelt. Und die
tolle Idee das erst kürzlich gekaufte ein paar Wochen lang
einzuschicken, ist dann alleine von der Lauferei her nicht so wirklich
prickelnd.

Dann lieber erst gar nicht nachfragen. Ist übrigens allgemein bei
Restaurants nicht anders. Dort fragt das Servicepersonal auch immer nach, ob
das Essen denn geschmeckt hat. Wenn man dann aber sagt das der Fisch
fast roh war und das Steak nicht (wie bestellt) medium, sondern durch war, kommt dann
wieder das „oooch?!“

,

NOOHN

Lust auf einen Apero in Basel? Das NOOHN ist die perfekte Location dafür und nur eine Tramstation (Linie 8) von Hauptbahnhof entfernt.

Feines Essen und kompetenter Service bieten sich für einen geschäftlichen Anlass an.

, ,

VisualSVN Server

Endlich mal ein SVN-Server für Windows bzw. mit entsprechender Installations- und Administrationsroutine.

Installation 10 Sekunden. Einen weiteren User einrichten 10 Sekunden! Richtig genial für Windows User.

cfEclipse 1.3.2 beta

Eine neue Beta ist eben vor 7 Minuten vom Mark Drew zum download freigegeben worden.

Dabei ist endlich auch ein Bugfix für den Javascript-Crash. cool.

Hier der Link zum Trac: http://trac.cfeclipse.org/cfeclipse/query?status=closed&group=resolution&milestone=1.3.2