Web Logs und/oder CMS

Nachdem ich bisher 2 Pages (cf-workshop.de und mach-ii.de ), mehr oder weniger pflege, muss ich mir nun etwas einfallen lassen um das ganze zeitlich im Rahmen zu behalten. Will heissen das ich schneller und einfacher bloggen möchte.
Das mach-ii.de setzt, im Gegensatz zum orginal, auch wirklich auf das Framework (Mach II) auf und der cf-workshop.de bisher unter der alten 2er Version des CMS FarCry ,  welches ich evtl. auf die neue 3er Version updaten werde. Meine Landstrasse nutzt zur Zeit das BlogFusion in der Version 4.8 und evtl. in Zukunft das neue BlogFusion Version 5 (mal schauen ob ich eine Beta zum testen bekomme).

Ein CMS (Content Management System) ist natürlich etwas anderes als ein Blog bzw. WebLog. Das fängt schon damit an das auf einem Blog in der Regel nur ein Autor schreibt und in einem CMS mehrere Autoren.
Meine Überlegung ist nun, ob man das irgendwie zusammen legen kann?
Jemand ’ne Idee? weblogsCMS@landstrasse.ch

Ich werde nun abschliesend das MachBlog von Matt Woodward und Peter J. Farrell (beides MachII CoreFiles – Entwickler) als BetaVersion testen um schlussendlich alle 3 Pages kompett auf das eine oder andere System zu heben. Zur Auswahl stehen somit das FarCry 3x, BlogFusion 5 und das MachBlog.

Namespaces

Die häufigsten 50 Namen (nach Häufigkeit) in der deutschsprachigen Schweiz 2005 für Jungs sind:
David (319), Noah, Joel, Tim, Luca, Simon, Jan, Jonas, Lukas, Nico, Fabian, Leon, Faio, Lars, Gian, Marco, Dario, Leandro, Nils, Silvan, Robin, Julian, Sven, manuel, Janis, Florian, Samuel, Timo, Kevin, Elia, Nicolas, Marc, Pascal (133), Andrin, Michael, Cedric, Silas, Sandro, Tobias, Daniel, Benjamin, Matteo, Levin, Raphgael, Alessio, Livio, Alessandro und Alexander (104)

und für Mädels die folgenden:
Leonie (269), Anna, Lara, Laura, Julia, Nina, Sarah, Chiara, Sara, Lena, Jana, Lea, Elena (199), Michelle, Alina, Lisa, Alessia, Vanessa, Selina, Jasmin, Livia, Luana, Celine, Fiona, Jessica, Noemi, Mia (136), Fabienne, Melanie (124), Sarina, Lorena, Anja, Sophie, Lia, Salome, Nora, Zoe, Samira, Svenja, Larissa, Angelina, Rahel, Aline, Lynn, Giulia, Nadine, Sophia, Amelle, Lina und Anina(87) .

Das Wissen hierüber hat den entscheidenen Vorteil bereits am Namen das Reifedatum eines Häschens relativ gut abgeschätzt werden kann, um somit zb. beurteilen zu können in wie weit für das aktuelle Häschen noch Welpenschutz besteht.
Das ideale Alter eines Häschens sollte zwischen 25-28 liegen.

© 2006 Bundesamt für Statistik (Dokument: 407-0600.pdf )

,

Googlesuche im Fuchs auf .CH

In meinem Feuerfuchs ist beim GoogleSearch das deutsche Portal eingetragen, das heisst das jedes Mal im Google.de gesucht und mir unter anderem "Seiten aus Deutschland?" vorgeschlagen wird 🙁
Ich wohne aber nun mal in der Schweiz und möchte 1. autom. das schweizer GooglePortal bekommen und logischer Weise dann auch 2. den Vorschlag "Seiten aus der Schweiz? ".

In folgender Datei ist das einfach zu ändern: "C:ProgrammeMozilla Firefoxsearchpluginsgoogle-de.src"

Von :
  action="http://www.google.de /search"
  updateCheckDays=1 queryEncoding="utf-8" queryCharset="utf-8">

nach :
  action="http://www.google.ch /search"
  updateCheckDays=1 queryEncoding="utf-8" queryCharset="utf-8">

, ,

Luzie

Gestern war ich in der Badi (direkt neben dem "Verkehrsamt" 😉 in Luzern. Die Wasserqualität war nicht so sonderlich, weil es überall schwimmende Algenreste hatte, dafür war der Sandstrand sehr gepflegt und es hat geräumige Umkleindekabinen(73). Der Blick auf den See mit den dahinter liegenen Bergen ist, in in Begleitung so genannter ZebraHasen , schon fast romantisch!

Ein geeignetes Ambiente zur öffentlichen Häschenfütterung scheint das "Il Giardino " zu sein (leider ohne Hompage), obwohl offenbar auch andere eingeborene (Luzerner Mitbürger) das Lokal betreten durften. Wirklich sehr leckere Pizza und mehr. Der ältere Kellner scheint unter anderem sehr vergesslich zu sein, dafür gleicht der junge Kollege das mit freundlicher Schnelligkeit wieder aus.

"Luzern by Night " ist am See fast so schön wie Tsüri, besonders wenn in einer Bar ein Häschen, wirklich sehr gut, Klavier spielt und dazu trällert .

LakeSideParty

Heute am 28. und morgen am 29. Juli findet wieder die alljährliche und äusserst geniale LakeSideParty statt. Alleine die Location ist schon ein Augenschmaus, findet ja auch im Paradies statt 🙂 Ich werde dieses Jahr, häschen bedingt, aber warscheinlich erst morgen dabei sein.

Das Foto auf der Startseite zeigt den Blick von der Villa aus auf den kleinen See , worauf man links im Bild den Ruder-Bootssteg erkennen kann. Der See wurde aber auch schon ohne Boot überquert 😉 Dieses Foto live zu erleben hat aber schon alleine was!!!

Der zweite Typ von links, auf dem Bild der Newsseite , bin ich im "armseligen" roten T-Shirt, fotografiert hat das der Stefan. Die meissten Häschen sind in Begleitung ihrer Jäger, was aber der Augenweide keinen Abbruch tut 🙂 Die zusammen gewürfelte Truppe der "Gastgeber und Friends" war letztes Jahr megageil und unterstrich den Geruch von "frischem" Heu 😉 Es gab sogar ein fettes Shisha-Zelt im perfekt ausgestattetem orientalischen Interior. Einfach mal vorbei schauen, die 10 CHF Eintritt (am Samstag) sind für diesen Event echt geschenkt! Man sieht sich?!

negatives

Es gibt doch tatsächlich negatives, was von mir trotzdem sehr positiv aufgenommen wird, bzw. heute wurde 😉
Befund# 4 139 711 – HIV Antigen +Antikörper Combo "negativ"

Säulenhalle

Mein Geschmack dort ist der "ladylicious"-Event, der einmal im Monat, samstags statt findet. Am besten mal ins Programm der Säulenhalle schauen? Super Sound von sehr aktuellem House bis 80er, allerdings diese meist nur im Remix (kommt aber trotzdem recht gut und liegt eher am Alter des DJs). Hübsche aber leider meist zu junge Häschen (20-25) und eine anständige Tür.

Die PartyPictures werden zwar gemacht, aber nicht online gestellt. Naja, zumind. nicht auf deren HomePage, denn die letzten sind von 2004 und das ist ja nun schon ’ne Weile her.

Die "VIP-Lounge " ist eine "Ecke" im Club, gleich neben der Bar und bietet einen einen ausgezeichneten Blick auf den DanceFloor 😉 Die Memberei finde ich etwas naja…aber wer’s brauch 🙂

Sehr lässig finde ich Sonntags die "AfterHour@Sauelenhalle" von 0400 bis 0800, allerdings wird es um diese Uhrzeit dann naturgemäss etwas übersichtlicher 😉

Kaufleuten Club

Der Kaufleuten Club scheint wohl der nobelste Schuppen in Zürich zu sein, wobei nobel dann doch relativ ist. Nobel finde ich eher das P1 oder das Pacha in München, welches ich als "schickimicki" bezeichnen würde. Na, auf jeden Fall würde ich Samstag abends warscheinlich eher nicht mit FlipFlops in die beiden Clubs in MUC kommen, zumind. nicht als ich die Tür im Pacha, mal für ’ne Stunde hatte 😉

Die Musik und auch das Jagdrevier ist sehr gut, also eher ein Baggerschuppen mit Hasenalarm.
Die Tür achtet relativ genau darauf das, zumind. samstags, Jungs nur in weiblicher Begleitung ‚rein gelassen werden. OK, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber evtl. lag es ja an den FlipFlops 😉

Die Tür ist also nicht so hart wie immer behauptet wird, sondern sehr nett, auch wenn die Jungs nicht wirklich so aussehen 🙂 Also prinizipiell finde ich diese Regel super und sorgt für ein ausgeglichenes Verhältnis, wobei Häschen in der Regel weniger spentabel sind und sicher eher dazu animieren, aber OK 🙂

Einen Nachteil dieser Regel sehe ich aber darin, dass leider viele Häschen schon an der Tram-Station erlegt werden. *hm* Andererseits auch ’ne Möglichkeit ins Gespräch zu kommen 😉

Die Location selbst, also der DanceFloor und das Foyer (die Tür ganz rechts ist der Eingang und links dann vor den Stühlen gehts in den Theathersaal ) schauen morgens um 0330 dann leider nicht mehr so gepflegt aus wie auf den Photos, aber das tut der Sache nicht wirklich einen Abbruch.

Das einzige was mir nun gar nicht gefallen ist die Bedienung, der mir sagte das ein Bier 7 Schweizer Franken kostet und dann doch auf 10CHF nur einen einzigen Stutz zurück gab 🙁
Manchmal ist man aber auch einfach müde und wundert sich nur noch…

Kaufleuten Dachterasse

Orientalisches Ambiente mit wirklich sehr guter Bedienung an der Bar und einen hübschen Empfang, am Eingang, der einen zu den Plätzen begleitet. Etwas arg "SchickiMicki", aber noch im grünen Bereich, vor allem der sehr gute ChillOut-Sound aus ordentlichen Lautsprechern lässt einen richtig das Urlaubsfeeling aufkommen.

Die Cocktail sind zwar wirklich sehr lecker, verlieren aber an Alkohol je später der Abend 🙁 Ab 2000 Uhr ist die Kaufleuten-Lounge auf der Dachterrasse geöffnet.

Etwas unklar finde ich allerdings das Kaufleuten von der Definition der Locations her: Es gibt das Restaurant, die Lounge (unter der Dachterrasse), die Dachterrasse, den Club und die (Pelikan-)Bar. Ich habe hier mal die Grafik von den Jungs eingebunden.

skate and grill – am 28.Juli 2006

Das InLine Team Zürich veranstaltet das erste Mal ein kleines "Skate and Grill"-Event am Greifensee (webcam ). Jeder der möchte ist herzlich eingeladen.

Erst wird ein bis zwei Runden um den warmen See geskated und anschliessed das selbst mitgebrachte lecker gegrillt.
"Organisator" des Ganzen ist der Zürcher Skateladen OUT ON STREET , welcher nicht nur alles mögliche an Zubehör hat, sondern auch noch einen erstklassigen Service bietet, was heutzutage ja leider immer seltener wird (siehe Kategorie Lageplan ).