,

Reactor mit Mach II

Voraussetzung dass das Reactor-Framework in Kombination mit Mach II genutzt werden kann, ist natürlich das beides bereits ganz normal und korrekt installiert wurde (siehe auch Mach II und Reactor: Teil1 und Teil2).

Damit die Factory (Basis-CFC) vom Reactor immer zur Verfügung steht trage ich sie wie folgt in die „Application.cfm“ ein:

Application.cfm

dig_digest.cfc (VORHER)


SELECT * FROM dig_categorie WHERE isActive = 1 ORDER BY SortOrder


>

dig_digest.cfc (NACHHER)


Mach II [the german side]

 mach_ii.de_2006_klein.jpg Seit 2003 habe ich die deutsche Seite von Mach II ins Leben gerufen. Mit Starthilfe vom Sean Corfield von Adobe und weiterer Unterstützung vom Harry Klein von contents hat es denn geklappt.

Das Layout wurde absichtlich dem Vorbild entsprechen gestaltet, allerdings mit neuem Logo und vor allem auch mit Mach II selbst programmiert. Die org. Mach II ist lediglich standard cfml. Eine weitere Seite mit Mach II – Infos finde ich sehr empfehlenswert.

Es gab aber auch Leute die zwar keine Zeit hatten sich am Mach II [TGS] – Projekt zu beteiligen, sehr wohl aber sich darüber beschwert haben das manche Links nicht richtig oder gar nicht funktionieren. Was ja auch logisch ist denn sie Site war ja auch im Aufbau und wurde am offenen Herzen erstellt.

Mittlerweile gibt es wohl ein neues Logo in der Google Group im Zusammenhang mit MachBlog .

,

Wozu ColdSpring?

ColdSpring ist ein Framework zur Organisation von ColdFusionComponents einer Applikation. Je nach Logik werden ohne dieses Framework z.b. alle benötigten CFCs in der Application.cfm instanziert. Die Reihenfolge ist hierbei natürlich von entscheidener Bedeutung.

application.cfm

Durch das ColdSpringFramework werden in einer XML-Datei eben diese Abhängigkeiten der CFC untereinander abgebildet.

Einen super Artikel gibt es unter: Why-Use-ColdSpring

,

ohne evaluate

Datensätze aus QueryObjekten kann man fast immer ohne evaluate() ausgeben:

im QueryLoop nameDerQuery[„spaltenName“][currentRow]

oder auch

im ListLoop nameDerQuery[spaltenNameAlsVariable][indexDerListe]

,

GeoLocators

Den besten Locator auf Basis einer IP-Adresse bietet meiner Meinung nach die Firma MaxMind , nicht ganz  kostenlos, aber sehr gut respektive sehr informativ und aktuell. Hier das IP-Beispiel von deren Seite.

Bei Interesse stelle ich euch gerne meinen ColdFusion-Code , denn den ColdFusion-Source den die Jungs online anbieten ist leider schlichtweg falsch!

Kostenlose Alternativen findet ihr unter:
http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=72381
http://arcscripts.esri.com/details.asp?dbid=12847